Hundebegegnungstraining und Sozialisierungsspaziergänge

Bei den meisten Social Walks oder auch Lernspaziergängen wird der allgemeinen Umweltsozialisierung nicht viel Bedeutung gegeben. Meist wird in einer Gruppe am Gehorsam des Hundes gearbeitet. Eine nachhaltige Resozialisierung mit Artgenossen beim Treffen an der Leine, sowie eine nachhaltige Umweltgewöhnung wird dabei nicht wirklich erreicht.

Meine Lernspaziergänge mit euren Hunden sehen im Unterschied zu den üblichen Sozialisierungswalks anders aus.

Wie sieht das genau aus und Welche Vorteile habt ihr davon:

  • ihr bekommt einen exclusiven und höchst professionellen Dogwalker.
  • ich arbeite einzeln mit eurem Hund. Ihr müsst nicht unbedingt dabei sein - ihr spart Zeit für Gassigänge und Hundetraining. Es finden keine Gruppenwalks statt.
  • Euer Hund wird dabei professionell an die Umwelt gewöhnt und mit erwachsenen Menschen, Kindern, Joggern, Velos, Fahrzeugen, anderen Hunden an der Leine sozialisiert.
  • Sollte euer Hund schon Probleme mit gewissen Umweltreizen oder auch anderen Hunden haben, wie anbellen, in die Leine springen, oder nachjagen, übernehme ich die Resozialisierung im Rahmen der Spaziergänge.
  • Zusätzlich arbeite ich für euch an der Leinenführigkeit eures Hundes
  • Im Rahmen der Spaziergänge führe ich auch ein nachhaltiges Hundebegegnungstraining durch.
  • Die Arbeit mit eurem Hund erfolgt absolut frei von Zwang und Gewalt. Wir trainieren positiv miteinander
  • Selbstverständlich werdet ihr regelmässig in den Trainingsfortschritt mit eingebunden. Ich zeige euch was wir trainiert haben und wie ihr das auch umsetzen könnt.


Ziel ist es, dass euer Hund sich absolut stressfrei mit euch gemeinsam in der Umwelt bewegen kann.

Bitte berücksichtigt aber, dass sich dieses Ziel nicht von heute auf morgen verwirklichen lässt. Eine Sozialisierung und vor allem Resozialisierung ist ein Prozess, der seine Zeit braucht. Manchmal kürzer, manchmal auch mehrere Monate. Es kommt immer darauf an, wieviel Zeit in die regelmässige Arbeit mit dem Hund investiert wird..

Ablauf:

1. Erstgespräch mit Datenaufnahme und Problemanalyse (129,- CHF)
2. Schaffen einer Arbeitsbeziehung zu eurem Hund beim gemeinsamen Spaziergang mit euch zusammen (99,- CHF)
3. Dann kanns losgehen: Ich komme zu jedem Gassi zu euch nach Hause, hole euren Hund ab und bringe ihn auch wieder zurück. Ihr könnt natürlich auch mitkommen wenn ihr möchtet. (99,-CHF)

Kosten:

  • Erstgespräch mit Verhaltensanalyse 129,- CHF (Fahrtkosten inklusive)
  • Jeder Spaziergang 99,- CHF (ca. 60 bis 70 Minuten, Fahrtkosten inklusive)


Wir rechnen immer in bar gegen Quittung beim jeweiligen Termin direkt miteinander ab (Twint oder Bar). Ihr bezahlt nur, was wir auch miteinander machen und müsst nicht in Vorleistung gehen. Auf Wunsch sind natürlich auch 5er oder 10 Karten möglich.


Buchung:


Link zum Buchungskalender